Auslegung und Konstruktion eines neuartigen zweistufigen Antriebskonzeptes für einen E-Scooter

Auslegung und Konstruktion eines neuartigen zweistufigen Antriebskonzeptes für einen E-Scooter

Inhalt:

  • Recherche bezüglich bestehender Antriebskonzepte für e-Scooter (theoretischer Teil, 3 Wochen)
  • Aufarbeitung der bestehenden Konzeptidee und erste Berechnungen (theoretischer Teil, 3 Wochen)
  • Schematische Darstellung verschiedener Antriebskonzepte und rechnerische Auslegung der notwendigen Übersetzungen (numerischer Teil, 4 Wochen)
  • Aufbaue eines Simulationsmodelles in Matlab/Simulinkg und Abschätzung der Funktionsweise des Konzepts (numberischer Teil, 4 Wochen)
  • Umsetzung der gewonnen Erkenntnisse im Rahmen einer Konstruktion in 3D CAD
    (konstruktiver Teil, 6 Wochen)
  • Berechnung der Maschinenelemente, aufbauend auf den Lastinformationen aus der Längsdynamiksimulation
    (numerischer Teil, 4 Wochen)

Beginn: ab sofort

Dauer: ca. 6 Monate

Kontakt:

Fachbereichsleiter:

Roland Kirchberger, +43 (316) 873-30150, Bitte Javascript aktivieren!

  •  

Betreuer:

Jürgen Tromayer, +43 (316) 873-30166, Bitte Javascript aktivieren!