Experimentelle Untersuchung eines Hybridmotorrades am Rollenprüfstand

(mit Simulation der batterieelektrischen Komponenten)

Kurzbeschreibung:
Die Hybridisierung von Zweiräder (Verbrenner+Elektro) gewinnt aufgrund der Anforderung den CO2-Ausstoß zu reduzieren immer mehr an Bedeutung. Hybridantriebe stellen eine effiziente Alternative zu konventionellen Antriebskonzepten, ohne den Reichweitenprobleme vergleichbarer Elektrofahrzeuge, dar. 
Im Laufe der Arbeit soll eine Hybridstrategie, die in einer Matlab/Simulink Simulation entwickelt wurde, an einem serienmäßigen Verbrennungsmotor-Motorrad (VKM) am Rollenprüfstand untersucht und validiert werden. Der batterieelektrische Antriebsteil wird durch dementsprechende Programmierung der Rollensteuerung simuliert.

Inhalt:

• Einarbeiten in die Thematik (Motorrad und Hybrid)
• Verständnis von Rollenprüfstand und Hybridstrategie in Matlab/Simulink aufbauen
• Referenzmessungen des serienmäßigen VKM-Motorrades
• Implementierung der Hybridstrategie auf den 2-Rad-Rollenprüfstand
• Evaluierung der Fahrbarkeit, Verbrauchs- und Emissionsergebnisse
• Dokumentation und Abfassung der schriftlichen Arbeit
• A-Führerschein und Motorraderfahrung von Vorteil

Beginn: Juni/Juli 2022

Dauer: ca. 6 Monate  

Kontakt:
Dr. Stephan Schmidt, +43 (316) 873-30153, Bitte Javascript aktivieren!


Betreuer:
Dipl.-Ing. Alexander Hagenberger, +43 (316) 873-30176, Bitte Javascript aktivieren!
Dr. Hans-Jürgen Schacht, +43 (316) 873-30160, Bitte Javascript aktivieren!